Öffentliche - gemeinnützige - Stiftung

Die gemeinnützige Stiftung ist grundsätzlich steuerbefreit. Neben den einkommensteuerlichen Vorteilen (siehe Rubrik "Steuerliche Vorteile bei der gemeinnützigen Stiftung") unterliegt die Übertragung des Vermögens auf eine gemeinnützige Stiftung weder der Schenkung- noch der Erbschaftsteuer. Darüber hinaus fallen innerhalb der Verwaltung des Stiftungsvermögens keine Ertragsteuern an. Von einer öffentlichen Stiftung wird gesprochen, wenn die Stiftung ausschließlich gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dient. Eine öffentliche Stiftung begünstigt ausschließlich das Gemeinwohl.

⇒ Weitere Informationen können Sie hier anfordern.

⇒ Zurück zu Stiftungsarten