Unternehmensstiftung

Die Unternehmensstiftung zeichnet sich dadurch aus, dass das Vermögen der Stiftung ein Unternehmen oder Unternehmensbeteiligungen einschließt. Die Begriffe "Unternehmensträgerstiftung" oder "Beteiligungsstiftung" werden in diesem Zusammenhang gebraucht.
Die Unternehmensstiftung ermöglicht dem Stifter, durch die Errichtung der Stiftung die Nachfolge des Unternehmens zu sichern. Dieser Fall tritt z. B. ein, wenn ein Unternehmer als Stifter keine Nachkommen hat oder den Nachkommen die Leitung und Fortführung des Unternehmens nicht übertragen will. In den meisten Fällen möchte der Stifter einfach sichern, dass sein Lebenswerk bewahrt und in seinem Sinne fortgeführt wird.

⇒ Weitere Informationen können Sie hier anfordern.

⇒ Zurück zu Stiftungsarten